Kunstmuseum Gelsenkirchen

Tradition Heute – Tuschemalerei und Kalligrafie 15. Mai bis 13. September 2015

Die traditionelle chinesische Tuschemalerei und Kalligrafie gehören mit ihrer über 2000 Jahre alten Tradition zu den ältesten Kunstformen der Welt. Tusche und Pinsel bilden den Ursprung der chinesischen Kunst, die traditionell nicht die detailgetreue Nachahmung der sichtbaren Welt, sondern vielmehr das Einfangen der geistigen Welt zum obersten Ziel hat. Mit Beginn des 20. Jahrhunderts wurde die Tuschekunst durch das Aufkommen von neuen Techniken, Theorien und Medien westlichen Ursprungs zunehmend in Frage gestellt. Bis heute wird die chinesische Malerei zwischen „Guohua“ (traditioneller Malerei) und „Xinhua“ (neuer, westlicher Malerei) unterschieden. Zahlreiche Künstlerinnen und Künstler haben es sich im vergangenen Jahrhundert zur Aufgabe gemacht, beide Weltanschauungen miteinander zu verbinden. Dies führte allerdings nicht zur erhofften Erneuerung der Tuschemalerei.

Heute, in einer digitalisierten, globalisierten, unübersichtlichen Welt trägt die Auseinandersetzung der Künstlerinnen und Künstler mit der Tradition und ihrer Bedeutung für das eigene Leben zur Identitätsfindung bei. Seit circa 15 Jahren ist eine zunehmende Rückbesinnung auf die eigene Kunsttradition zu beobachten. Diese Entwicklung greift die Ausstellung in der Alten Villa des Kunstmuseums Gelsenkirchen mit zwölf Positionen auf und bietet einen Einblick in die aktuelle Auseinandersetzung mit der traditionellen Tuschemalerei und Kalligrafie.

Mit Arbeiten von:
Frank Tang, Lin Xue, Liu Jianhua, Miao Xiaochun, Qiu Zhijie, Shao Fan, Sun Xun, Wang Dongling, Wu Yiming, Xu Bing, Yang Yongliang, Zhu Wei

 

Sun Xun The Night of Time Vivarium, 2015 Courtesy of the Artist / ShangART Gallery, collection Kevin Chen

Sun Xun
The Night of Time Vivarium, 2015
Courtesy of the Artist / ShangART Gallery, collection Kevin Chen

Yang Yongliang Rising Mist, 2014 © Yang Yongliang

Yang Yongliang
Rising Mist, 2014
© Yang Yongliang



Kontakt:
Kunstmuseum Gelsenkirchen
Horster Straße 5-7
45897 Gelsenkirchen

Tel: +49 209-169 4361
Fax: +49 209-169 4801
ed.ne1490271517hcrik1490271517nesle1490271517g@mue1490271517sumts1490271517nuk1490271517
www.kunstmuseum-gelsenkirchen.de/

Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag 11–18 Uhr
Montag geschlossen

Eintritt frei